Eine Selbstverständlichkeit

>> zurück

Die Absage des Kreisverbandstages im Tischtennissport, der im Juni vergangenen Jahres in Winsen angesetzt und auf Grund der Corona-Pandemie nicht stattfand, ist in der Geschichte des Tischtennissports im Winsener Kreisgebiet bisher einmalig. Beim Rückblick auf die Jahrestagung 2019 ragte unter den Vorstandsmitgliedern einer besonders heraus: Vorsitzender Mark Worthmann, der seit 2009 an der Spitze des Tischtennis-Kreisverbandes (TTKV) Harburg-Land steht, war zu diesem Zeitpunkt der mit Abstand Jüngste des Gremiums. Das er dennoch von allen die längste Zeit in diesem Vorstand wirkte, ist schon eine ungewöhnliche Kombination und zeigt sein großes Engagement für den Tischtennissport. Aufgaben im „Dienste des Sports“ zu übernehmen ist und war für den in Harburg geborenen 41jährigen Buchholzer fast schon eine Selbstverständlichkeit, der er sich früh stellte. Schwester Nicole gab den ersten Anstoß in Richtung Tischtennissport als sie ihrem damals sechsjährigen Bruder Mark „Geschmack“ auf den kleinen weißen Ball machte. Doch es blieb zunächst beim eintägigen Ausflug in die Neu Wulmstorfer Sportarena. 1988, zwei Jahre später, der nächste Anlauf. Diesmal blieb er, bis 1992 spielte er parallel Fußball. Als Mannschaftführer seiner Jugendmannschaft übernahm er mit 13 Jahren die erste organisatorische Aufgabe bei seinem Turnverein Voßhusen (TVV) Neu Wulmstorf. Ab 1996 leitete er das Jugendtraining im Verein, 1998 wurde er dann zum Jugendwart gewählt. Auf Landkreisebene startete er 1997, insgesamt vier Jahre, als Staffelleiter der Jugend. Sein heutiger Teamkollege der 1. Herrenmannschaft des TVV, Jens Werner, mit dem er in der Bezirksliga Harburg um Punkte kämpft, damals Kreisjugendwart, gewann ihn für diese Aufgabe. Um die 2000er Jahre war er extrem kreativ engagiert und ebenso gefordert: Von 1999 bis 2001 leitete er als Punktspielbeauftragter der Jugend den Nachwuchs in die richtige Bahn. Im Jahr 2000 richtete er die heutige Homepage des Tischtennis-Kreisverbandes Harburg-Land ein. Auch die Tischtennis-Seite seines Vereins ist von ihm. 2002 übernahm er als Fachwart die Verantwortung der Neu Wulmstorfer Tischtennisaktiven. Dieses Ehrenamt führt er bis heute. Der Einstieg in den Beruf, als Informatik-Student, fällt ebenfalls in diese Zeit und passt perfekt in sein weiteres Engagement für den Sport.
Das ein so kreativer Kopf unbedingt für diese oder weitere Aufgaben gehalten werden musste, erkannte der damalige Kreisvorsitzende Jörn Klein und stellte mit einem klugen Schachzug die Weichen für den heutigen Vorsitzenden. Mark Worthmann, eigentlich nur zu einer Pokalauslosung gekommen, fand sich mit einem „bleib´doch noch hier“ plötzlich bei einer Vorstandssitzung wieder…
Für den scheidenden 2. Vorsitzenden, Wilhelm Baumann, wurde noch ein Nachfolger gesucht und so übernahm Worthmann 2001 diese Position. Als Mitglied dieses Gremiums war er dann als „Meldekopf“ für die Ergebniserfassung der durchgeführten Punktspiele von 2001 bis 2003 zuständig. Mit einem Schmunzeln blickt er heute zurück: „Die Daten habe ich damals in der Uni hochgeladen, weil die Internetverbindung da besser war“. Die Homepage verbesserte er, sodass die Pokalergebnisse unter der neu geschaffenen Rubrik eingetragen werden konnten.
Seit 2009 führt er den Vorsitz im TTKV. Ein logischer und optimaler Nachfolger Jörn Kleins, der mit seiner ruhigen und vorausschauenden Art den Tischtennissport im Landkreis Harburg immer fest im Blick hat. Die Corona-Krise stellt den Sport derzeit auf die Nagelprobe. Betroffen davon der gesamte Ablauf dieser und auch schon der letzten Saison. Einen weiteren Ausfall des Kreisverbandstages, der immer im Juni durchgeführt wird und 2020 nicht stattfand, wird es in diesem Jahr nicht geben: „Falls nötig, wird die Tagung als Videokonferenz durchgeführt“, so Worthmann. Für den Computerfachmann eine organisatorische Aufgabe, die ihn wohl nicht vor größere Probleme stellt. Für den Tischtennissport im Landkreis ist der Richtige an der richtigen Stelle. Und 20 Jahre im Vorstand des TTKV sind hoffentlich nur eine Zwischenbilanz dieses außergewöhnlichen Schaffens, das noch lange andauern darf …

-Ralf Koenecke-

Links

tt-obermarschacht.de
tischtennisshop-buschart.de
bundesliga-in-tostedt.de
Schreibt doch selbst mal einen Bericht für die Homepage! Impressum und Datenschutz