TTKV-News

Winsener Anzeiger - online! (22.03.2020)
In den beigefügten Dokumenten befinden sich Tischtennisberichte, die am Mittwoch, den 11. März 2020 auf der Kreissportseite des Winsener Anzeigers abgedruckt waren.
- "Endspurt für Tostedt eingeläutet" / Titelseite, WA
- "Irene Ivancan wahrt ihren Nimbus"
- "Wiederaufstieg zum Greifen nah"
- Ergebnisse, Kreispokal, Halbfinale
Kadertraining bis auf weiteres ausgesetzt (14.03.2020)
Im Zuge der Maßnahmen gegen die Corona-Ausbreitung haben wir uns auch entschlossen das Kadertraining im Nachwuchsbereich des TTKV bis auf weiteres auszusetzen. Bei Neuigkeiten melden wir uns selbstverständlich bei Euch. Euch und euren Familien alles Gute!
Kreisentscheid-Minimeisterschaft wird ausgesetzt!! (13.03.2020)
Der Kreisentscheid am 22.03.2020 in Jesteburg wird aufgrund der aktuellen Lage ausgesetzt.

Wir werden versuchen den Kreisentscheid bis zu den Sommerferien nachzuholen.
Ob es dann eine Qulifikation zu höhren Entscheiden geben wird, können wir auf Grund der aktuellen Situation nicht sagen.
Hierfür werden wir die Lage beobachten und euch auf dem Laufenden halten!

Gruß
Silke Dosdall
Kreis-Minibeauftragte
Spielbetrieb per sofort bis 17. April ausgesetzt (13.03.2020)
Meldung des TTVN vom 13. März 2020:
Aussetzung des Spielbetriebs im Tischtennis-Verband Niedersachsen bis zum 17. April 2020

Wir möchten alle Vereine bitten von Anfragen an die Mitglieder des Tischtennis-Kreisverbands zu Fragen wie es denn weitergeht usw., abzusehen. Wir melden uns proaktiv sobald es etwas zu verkünden gibt und werden es auch hier auf der Homepage veröffentlichen. gez. Oliver Ahsendorf

Hier der Wortlaut/Link (https://www.ttvn.de/index.php?archiv=2020-03) des TTVN:
Aussetzung des Spielbetriebs im Tischtennis-Verband Niedersachsen bis zum 17. April 2020
Wegen der sich weiter zuspitzenden Situation bezüglich des Coronavirus hat das Präsidium des Tischtennis-Verbandes Niedersachsen (TTVN) beschlossen, den gesamten Spielbetrieb in Niedersachsen (auf Landes-/Bezirks-/Regions- u. Kreisebene) mit sofortiger Wirkung bis einschließlich zum 17. April 2020 zu unterbrechen.

Dies betrifft sämtliche:

Punkt- und Pokalspiele im Erwachsenen-, Nachwuchs- und Seniorenbereich,
alle weiterführenden und offenen Turniere,
alle TTVN-Races sowie
Schulwettbewerbe wie mini-Meisterschaften und Rundlauf-Team-Cup.

Wir haben diese Entscheidung in enger Abstimmung mit dem Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB), dem Landessportbund Niedersachsen (LSB) und verschiedenen Behörden des Landes Niedersachsen getroffen.

Präsident Heinz Böhne erklärt dazu: „Uns allen ist inzwischen bewusst, dass es aktuell darum geht, die weitere Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und auf diese Weise die besonders gefährdeten Mitbürger und Mitbürgerinnen zu schützen. Mit der Aussetzung des Spielbetriebs in Niedersachsen möchten wir als Sportverband auch unserer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden“, so Böhne weiter.

Unsere Bundeskanzlerin hat dazu aufgerufen, Sozialkontakte weitestgehend zu reduzieren. Aus diesem Grund empfehlen wir unseren Vereinen auch die sofortige Einstellung des Trainingsbetriebes.

Wir werden in den nächsten Wochen gemeinsam mit dem DTTB und den anderen Landesverbänden beraten, wie wir mit der aktuellen Saison verfahren und welche Konsequenzen das im Hinblick auf Verschiebung von Wettkämpfen, Streichung sowie Auf- und Abstiegsregelungen haben wird. Von Rückfragen hierzu bitten wir derzeit abzusehen.
Der eine blickte auf eine einmalige Funktionärsleistung zurück, der andere auf seine außergewöhnliche sportliche Leistung, die er bei den Bezirksmeisterschaften der Senioren 2019 erzielte. Günter Kuhl vom Hundener TTV und Klaus Zank (SV Emmelndorf) wurden am Freitag, den 6. März 2020 auf dem Fest des Sports in der Winsener Stadthalle ausgezeichnet.
Ein Bericht über die beiden Tischtennishaudegen folgt....
Winsener Anzeiger - online! (06.03.2020)
In den beigefügten Dokumenten befinden sich Tischtennisberichte, die am Mittwoch, den 4. März 2020 auf der Kreissportseite des Winsener Anzeigers abgedruckt waren.
- "Verbandsliga-Herren atmen durch"
- "Pokal für die Jugend ist in Vorbereitung"
Winsener Anzeiger - online! (28.02.2020)
In den beigefügten Dokumenten befinden sich Tischtennisberichte, die am Mittwoch, den 26. Februar 2020 auf der Kreissportseite des Winsener Anzeigers abgedruckt waren.
- "Tostedts Damen mühen sich zu Sieg" / Titelseite, WA
- "Mühsamer Sieg für Tostedt"
- "Hittfeld 2 hat Platz 2 gefestigt"
- "Pokalhalbfinals sind angesetzt"
Winsener Anzeiger - online! (26.02.2020)
In den beigefügten Dokumenten befinden sich Tischtennisberichte, die am Mittwoch, den 19. Februar 2020 auf der Kreissportseite des Winsener Anzeigers abgedruckt waren.
- "Dreier-Team-Turnier kam gut an"
- "Fleestedt übernimmt Platz 1"
- "STARTTER-Lehrgang im März"
Angepasste Abstiegsregelung am Ende der Saison 20/21 im Herrenbereich (17.02.2020)
Der Kreisverbandstag 2019 hatte beschlossen, die 3.KK am Ende der Saison 2020/21 von 3 auf 2 Staffeln zu reduzieren. Um dies durchzuführen soll für die genannte Saison eine einmalig angepasste Abstiegsregel für die 3.KK und 4.KK durchgeführt werden.
Saison 2020/21:
Aus der 3.KK steigt der 6.Platz und tiefer ab
Aus der 4.KK steigt der 5.Platz und tiefer ab
Das Neumeldungen von Mannschaften ist bereits zur Saison 2020/21 nur noch in der 5.KK möglich.
Sieben Vertreter unseres Sports trafen sich am Ende des Jahres 1949 im damaligen Gasthaus Porth in Stelle und gründeten den Tischtennis Kreisverband Harburg-Land. Grund genug nach 70 Jahren mal zurückzuschauen....
Wenn man auf das Foto oder die Überschrift klickt, landet man auf der Seite des Rückblicks...
WO Coach Fortbildung in Seevetal Over

Am Sonntag, 17.05.2020 findet in Seevetal-Over eine halbägige WO Coach-Fortbildung statt.

Die Anmeldung für den Termin ist bereits möglich.
Die Fortbildung ist auf 20 Teilnehmer begrenzt.
Rechtzeitige Anmeldung sichert eine Teilnahme.

Im Mai 2017 ist die neue Wettspielordnung (WO) des DTTB mit den Ausführungsbestimmungen (AB) des TTVN in Kraft getreten, die zahlreiche Änderungen mit sich bringt. Kein „Festspielen“ mehr, kein Aufrücken zur Wiederherstellung der Sollstärke, kein Mitzählen der Ersatzspieleinsätze – das sind nur einige Änderungen, die neben der Vereinheitlichung der Regelungen auf Bundes- und Landesebene den Vereinen und ihren Mannschaften den Spielbetrieb wesentlich erleichtern sollen.



Die WO-Coach Fortbildung gibt eine Auffrischung des bereits Erlernten und informiert über die Neuerungen in der WO/AB. Mit der halbtägigen Schulung (5 LE) lässt sich das WO-Coach Zertifikat um weitere vier Jahre verlängern.
WO Coach Ausbildung in Seevetal Over

Am Sonntag, 10.05.2020 findet in Seevetal-Over eine ganztägige WO Coach-Ausbildung statt.

Die Anmeldung für den Termin ist bereits möglich.
Die Ausbildung ist auf 20 Teilnehmer begrenzt.
Rechtzeitige Anmeldung sichert eine Teilnahme.

Im Mai 2017 ist die neue Wettspielordnung (WO) des DTTB mit den Ausführungsbestimmungen (AB) des TTVN in Kraft getreten, die zahlreiche Änderungen mit sich bringt. Kein „Festspielen“ mehr, kein Aufrücken zur Wiederherstellung der Sollstärke, kein Mitzählen der Ersatzspieleinsätze – das sind nur einige Änderungen, die neben der Vereinheitlichung der Regelungen auf Bundes- und Landesebene den Vereinen und ihren Mannschaften den Spielbetrieb wesentlich erleichtern sollen.

Ziel der WO-Coach Ausbildung ist die Vermittlung der wichtigsten Inhalte der neuen WO und AB. Die Ausbildung zum WO-Coach umfasst insgesamt 8 LE (1 Lerneinheit = 45 min.), einschließlich einer kleinen schriftlichen Prüfung (1 LE).

Die erworbene Lizenz ist vier Jahre gültig und kann durch Teilnahme an einer halbtägigen Fortbildungsveranstaltung um vier Jahre verlängert werden.

Links

ttvn.de
tt-obermarschacht.de
tus-schwinde.de
Schreibt doch selbst mal einen Bericht für die Homepage! Impressum und Datenschutz